www.moddelbaan.de Navigationslinks überspringenStartseite > Anlagen-Ideen > Trostberg
Der Bahnhof Trostberg
Trostberg liegt an der eingleisigen Strecke von Garching nach Traunstein in Oberbayern.
Aus Sicht des Bahninteressierten liegt Trostberg im sogenannten bayrischen Chemiedreieck, einer Region, die sich durch eine große Ansammlung von chemischen Unternehmen auszeichnet. Diese Firmen wickeln ihren Betrieb auch heute noch zum großen Teil auf der Schiene ab, so daß hier ca. 1 Prozent des gesamten deutschen Schienengüterverkehrts stattfindet.
Was den Bahnhof Trostberg in diesem Zusammenhang für den Modellbahner so interessant macht, ist der umfangreiche Gleisanschluß der Degussa / SKW Trostberg, der auch heute noch bedient wird, sowie seine altertümliche Signalausstattung.
Zuerstmal ein Gleisplan, Stand 1999 :

Quelle : Sammlung A. Holm.


Und der Gleisplan des Bahnhofs Garching, Stand 1999 :

Quelle : Sammlung A. Holm.


Lage des Bahnhofs in Google Maps :

Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen.

Bilder
Diese Bilder entstanden bei leider trüben Wetter "im letzten Büchsenlicht" am 16.09.2006.
Die wunderprächtige Signalisierung das Ausfahrt Richtung Garching / Mühldorf.
Und der Blick in Richtung Traunstein mit dem Werk.
Eine Werkslok der Degussa hat einen Wagen in den Bahnhof gebracht. So "begrünt" sind Bahnhöfe wohl heutzutage...
interessante Güterwägen in Hülle und Fülle!.
Das Empfangsgebäude.
Modell
Das wäre sogar mal was für den Modellbahner, der sich der Epoche 5 oder 6, also dem Hier und Jetzt, verschrieben hat. Aber auch in früheren Epochen dürfte es sich um ein ideales Vorbild handeln.
Man könnte den Bahnhof auf Segmenten bauen und die Gleise in den Werksanschluß z.B. unter einer Strassenbrücke hindurch hinter der Hintergrundkulisse verschwinden lassen und dort in einem eigenen Schattenbahnhof enden lassen.